Saison 2013

17. November 2013 – AJO 3. Etappe Trochtelfingen
Und wieder im Jumping die Dis kassiert und im A-Lauf eine Verweigerung. Diese brachte uns den 28.! Platz ein. Man sieht schon, dass es diesmal mehr von den schnellen Hunden geschafft haben, fehlerfrei ins Ziel zu kommen.
Hier der Jumping mit Dis:

Dies war auch das letzte Turnier für 2013, weiter geht es dann Anfang 2014 mit dem OWC im Januar und den letzten zwei Etappen der AJO.

03. November 2013 – AJO 2. Etappe Sinsheim-Hilsbach
Zur Abwechslung mal wieder im A-Lauf eine Dis und im Jumping 1 Verweigerung mit dem 16. Platz. Wobei die Verweigerung zweifelhaft war, schade, wäre ansonsten ein schöner Lauf gewesen:

20. Oktober 2013 –  AJO 1. Etappe Grosselfingen
Etwas mehr Aufregung als sonst war mit im Gepäck, denn vor den Parcours der AJO habe ich schon mehr Respekt als sonst. Aber das erwies sich als unbegründet. Außerdem können wir ja doch auch einiges! Diesmal klappte es im A-Lauf, allerdings leider mit 1 Verweigerung, was uns dann den 12. Platz einbrachte. Das Dis gab es diesmal im Jumping. Ein bisschen Abwechslung muss ja sein 😉

 

06. Oktober 2013 – Sindelfingen
In Sindelfingen gab es endlich mal – zumindest im Jumping – kein Dis. Aber mit 1 Verweigerung und 1 Fehler kann man im A3 large auch nicht wirklich punkten. Platz 27 sprang letztlich dabei raus. Im A-Lauf war es dann wieder unser bekanntes Dis. 

21./22. September 2013 – Agility-Seminar mit Marita Baumann
Das war rundum ein schönes Wochenende!!!

07./08. September 2013 – Degerloch „Zuhause
Beim Heimturnier hat man ja immer alle Hände zu tun. Das hilft, die eigene Nervosität im Griff zu halten. Mit dem Samstags-Parcours des Richteranwärters Nick Ruchalski und auch dem Sonntags-Parcours des Richteranwärters Lothar Thurm, kam ich eigentlich gut zurecht, da es schöne weite und runde Wege waren.
Den eingebauten Schikanen stand ich dann teilweise jedoch ziemlich ratlos gegenüber, bzw.

habe ich mich teilweise mal wieder beim Tempo meines Hundes total verschätzt. Schwuppdiwupp – schon ist’s ’ne Dis 😉
Hat aber trotzdem Spaß gemacht!

Maike hatte mit Linn am Samstag wieder etwas Motivationsprobleme, vielleicht lag es ja an der Läufigkeit von Linn.
Zur rechten Zeit lief unsere kleine Berger-Maus dann aber wieder flott mit,
so konnte sie nicht nur den Jumping 3 midi für sich entscheiden, sondern auch noch im Meisterschaftslauf der Kreisgruppe 10 trumpfen.
Samstag:
Maike A3 = Dis, Jumping 3 = Dis
Andrea A3 = Dis, Jumping 3 = Dis
Sonntag:
Maike A3 = Dis, Jumping 3 = 0 Fehler = Platz 1, A-Open = 0 Fehler = Platz 1
Andrea A3 = Dis, Jumping 3 = Dis

11. August 2013 – Plochingen
Über Plochingen lohnt es sich nicht wirklich viel zu erzählen, obwohl Plochingen an sich einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Aber eben mein Start mit Elli auf diesem Turnier zählt definitiv nicht dazu. Lassen wir es einfach mal als meine erste Erfahrung im A3 unkommentiert stehen 😉

20./21. Juli 2013 –
Walldorf
Mal wo ganz anders starten und nebenbei ein gechilltes Camping-Wochenende verbringen. So war der Plan. Dass wir in Walldorf auf viele gute Freunde treffen würden – habe ich gar nicht geplant, umso schöner war es dann natürlich. Petra Stöhrer hat schöne runde Parcoure gebaut, die wirklich alle gut zu bewältigen gewesen wären. Wir haben der Hitze getrotzt und einige unserer Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen:
Samstag:
Maike A3 = Dis, Jumping 3 = 0 Fehler = Platz 2
Andrea A2 = Dis, Spiel 1+2 = 1 Fehler = Platz 2
Sonntag:
Maike A3 = Dis, Jumping 3 = 0 Fehler = Platz 2
Andrea A2 = 0 Fehler = Platz 1, Spiel 1+2 = 0 Fehler = Platz 2
UND DAMIT SPIELEN ANDREA UND ELLI NUN AUCH IM AGILITY 3!!! YIPIIIIEEE

06. Juli 2013 – Eislingen
Da hatte ich mir nun den Samstag als Starttag aus dem Turnierwochenende rausgesucht, weil ich bei Andy Pollich schon meine zwei Quali’s erlaufen hatte (der dritte 0-Fehler-Lauf muss also bei einem anderen Leistungsrichter gelaufen werden). Am Samstag sollte also Tanja Pollich richten.
Und wer steht dann am Samstag als Richter auf dem Platz? Richtig!! Andy Pollich 😮
Man darf eben nicht alles glauben, was in Webmelden steht – schon wieder was gelernt.
Die Parcoure hatten zum Thema – Lauf was du kannst, oder mach THS mit deinem Hund! In meiner Klasse gab es eine Rennstrecke bergauf, im Tal davor musste ich den Wippenabgang kontrollieren – also nicht machbar! Und so war es dann auch. Naja – wenigstens kein 0-Fehler lauf ohne Wertung 😉
Dafür war mein Spiel dann wirklich GENIAL (leider ohne Film, echt schade).
Bei Maike und Linn lief es gerade andersrum. A-Lauf war perfekt, Jumping gab es dann bei Maike ein Dis wegen schwacher Gehirnleistung…*hihi* da hat das Kind doch tatsächlich den Weg vergessen, tja, wir werden halt alle älter, gelle?!
Ergebnisse:
A+E: A-Lauf Dis, Spiel 0 Fehler = 1. Platz
M+L: A-Lauf 0 Fehler = 1. Platz, Jumping = Dis

23. Juni 2013 – Grosselfingen
Erster Turnierstart für Elli in 2013. Entsprechend übermotiviert war sie dann auch – und ich entsprechend aufgeregt – das ist eine schlechte Kombination, die sich dann auch prompt rächte.
Ein kleiner Trost für mich: Bei Maike und Linn lief es in Grosselfingen auch nicht viel besser ‚gemein‘.
Ergebnis: 4x Dis an einem schönen Sommertag 😉

01./02. Juni 2013 – Schwaigern
Auch hier durfte nur Linn starten. In Schwaigern lebt jetzt Ellis Tochter Florine, die wir natürlich den ganzen Tag an der Meldestelle betüttelt haben.
Das Turnier in Schwaigern fand während des Hochwasser-Wochenendes statt.
Am Samstag hat es wie aus Kübeln gegossen und die Läufe ähnelten mehr einem Wettbewerb im Schlammcatchen, als einem Agility-Turnier.

Und DENNOCH, oder vielleicht DESHALB? lief es bei Maike und Linn perfekt.
Filmen konnte ich das aber leider nicht, sonst wäre meine Kamera voll Wasser gelaufen.
Ergebnis: A-Lauf 0 Fehler, Platz 1, Spiel 0 Fehler, Platz 1 ==> Aufstieg!!! :-)

Am Sonntag durften die beiden dann ihren ersten Lauf in der A3 laufen. Das Wetter war von oben zwar besser, aber in der Mitte des Platzes gab es jetzt wirklich ein Schlammloch. DAS habe ich bei einer Parcourbegehung gefilmt 😉 (folgt).
Im A-Lauf hatten die beiden einen Fehler, der sie aus dem Konzept brachte, aber im Jumping lief es dann wieder rund. Na also – brave Mädels!!!
Ergebnis: A-Lauf Dis, Jumping 0 Fehler, Platz 2

27 April 2013 – Gammelshausen
Während Elli noch in Elternzeit war, durfte Maike mit Linn starten.
Mit
zwei Dis-Läufen im Gepäck war sie anschließend an Erfahrung reicher 😉

Comments are closed.